Kategorie: Geschichte

Wissersheim im Wandel der Zugehörigkeiten Comments

Wissersheim im Wandel der Zugehörigkeiten

Was wir bereits gelernt haben ist, dass Wissersheim erstmals in einer Schenkungsurkunde von Kaiser Ludwig des Frommen an seinen Vasallen Rotbert im Jahre 836 erwähnt wurde. Zunächst fiel die Besitzung Wisserheim 893 an die...

„Fieren liever, dan sie fasten“ Comments

„Fieren liever, dan sie fasten“

Viele Wissersheimer haben bestimmt schon mal von diesem Spruch gehört, können aber nichts damit anfangen. „Fieren liever, dan sie fasten“ ist ein 500 Jahre alter Spruch der noch heute eine recht gute Beschreibung der...

Die „villa wistrikisheim“ wird an den Vasallen Rotbert verschenkt Comments

Die „villa wistrikisheim“ wird an den Vasallen Rotbert verschenkt

Vor etwa 1180 Jahren am 10. Januar 836 wurde eine Schenkungsurkunde durch den Notar Hirnemarus aus dem Dorf Hogonis anerkannt und unterschrieben. Sie enthielt die Schenkung von 7 Gütern, unter anderem die so genannte...

Die heilige Brigida und das Heiligenhäusschen Comments

Die heilige Brigida und das Heiligenhäusschen

Heute am 1. Febraur ist der Tag der Verehrung der hl. Brigida, sie ist nach St. Martin die zweite Pfarrpatronin Wissersheims und gilt als Beschützerin des Viehs und des Bauernstandes. Daher hat sie besonders...

Die feindlichen Brüder von Wissersheim Comments

Die feindlichen Brüder von Wissersheim

Was man sonst nur aus der Bibel (Kain und Abel) und einem Schlager von Roger Whittaker (Albany) kennt geschah auch einst in Wissersheim. Es waren die Brüder Wigizo und Eginhard, welche um die Gunst...

Das Wissersheimer Original Engelbert Weidt oder besser bekannt als der „ahle Fruehalfe“ Comments

Das Wissersheimer Original Engelbert Weidt oder besser bekannt als der „ahle Fruehalfe“

Bis zum Tod seiner Eltern studierte Engelbert in Bonn Medizin. Als er mit 20 Jahren zum Weisen wurde hängte er das Studium an den Nagel und übernahm das Regiment über den größten Hof in...