Die Kirchen dürfen wieder öffnen – eingeschränkt

Gottesdienste und Wortgottesdienste finden weiterhin nicht statt, jedoch dürfen die Kirchen wieder zum persönlichen Gebet geöffnet werden. Hierzu werden örtliche Regelungen getroffen, wonach jede Kirche gesonderte Öffnungszeiten angibt.

In Wissersheim wird die Kirche freitags von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr geöffnet, und sonntags in der Zeit zwischen 09:00 Uhr und 11:00 Uhr. Des Weiteren kann die Kirche immer dann besucht werden, wenn die Hauptportaltür offen steht.

Die Kirchen sind in dieser Zeit beaufsichtigt. Es wird darauf geachtet, dass die Kontaktbeschränkung eingehalten wird. In dieser Zeit können Sie auch am Palmsonntag geweihte Palmzweige abholen.

Es wird darauf hingewiesen, dass sich gleichzeitig nur 2 Personen in der Kirche aufhalten dürfen.

Herzliche Grüße
Ortsausschuss Wissersheim

Absage Schützenfest 2020

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,
liebe Bürgerinnen und Bürger von Wissersheim,
liebe Mitmenschen,

die aktuelle Situation stellt uns alle vor schwere Entscheidungen und gibt uns allen die Aufgabe in Solidarität zu unseren Mitmenschen auf liebgewordene Begegnungen zu verzichten.

Wir hätten es uns nicht vorstellen können, dass wir einmal in die Lage kämen, ein Schützenfest absagen zu müssen. Das letzte Mal, dass Schützenfeste abgesagt werden mussten, waren die Jahre des Zweiten Weltkriegs und die Folgejahre 1946 und 1947 aufgrund des Verbots durch die britische Militärregierung.

Nun sind wir jedoch in einer Situation, die einen jeden von uns die Aufgabe gibt, in Verantwortung für die Gemeinschaft Sozialkontakte zu vermeiden. So haben wir in Abstimmung mit der Gemeinde entschieden, unser diesjähriges Schützen- und Volksfest ersatzlos zu streichen.

Wie in den Kriegsjahren werden unsere Majestäten ihre durch das Königs- und Prinzenschießen im Jahr 2019 erworbenen Ämter weiter ausüben und dann im nächsten Jahr den Höhepunkt ihrer zwei Jahre als Majestäten der Bruderschaft feiern.

Wir freuen uns bereits jetzt auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr um dann nach unseren Prinzipien Glaube – Sitte – Heimat wieder mit Euch ein Fest zu feiern und dieses auch zu genießen.

Wir wünschen Ihnen allen ein gesegnetes Pfingstfest und vor allem Gesundheit und Gottes Segen!

Ihre St. Sebastianus Schützenbruderschaft Wissersheim 1888 e.V.

St. Sebastianus Schützenverein Wissersheim 1888 e.V. auf Facebook

Felder um Wissersheim brauchen Ruhe

Rund um Wissersheim wurden in den letzten Tagen und Wochen die Felder bestellt. Es sieht nicht so aus, aber aktuell brauchen die Felder Ruhe. Die Keimlinge sind sehr sensibel, daher kann bereits eine Hundepfote das Wachstum verhindern. Die Sensibilität besteht auch, wenn die Pflanze noch sehr klein ist. Nach Ostern wird Mais gesät, auch dort ist Ruhe nötig.

Ruhe auf den Feldern ist jedoch auch noch aus einem anderen Grund nötig. Auf den Feldern beginnt jetzt die Brut- und Nistzeit von Vögeln und Hasen.

Nutzen Sie also die Wirtschaftswege zum Spaziergang und halten Sie die Hunde beim Auslauf von den Feldern fern.

Die Landwirte von Wissersheim haben auch in diesem Jahr wieder Blühstreifen gesetzt, sodass es bald auch wieder etwas fürs Auge und die Insekten gibt.

Sobald die Felder abgeerntet sind, dürfen die Hunde wieder frei rum tollen, ohne den Pflanzen in die Quere zu kommen.

Vielen Dank für euer Verständnis.

Glockenläuten und Aufruf zum Gebet

Ab heute sind alle Gemeinden des Bistums Aachen dazu aufgerufen, im Angesicht der Corona-Pandemie täglich um 19:30 Uhr die Glocken zu läuten.

Mit dem Glockenläuten und auch mit dem traditionellen Angelusläuten möchte das Bistum alle einladen, füreinander und ganz besonders für die am Corona-Virus Erkrankten und Verstorbenen und ihre Angehörigen zu beten.

Derzeit sind öffentliche Messen untersagt, dennoch findet während der Corona-Pandemie sonn- und werktags in den Kirchen der GdG Nörvenich-Vettweiß heilige Messen gefeiert. Diese finden ohne versammelte Gemeinde statt. In diesen Messen wird für die Anliegen der Gemeinde gebetet.

Es ist eine ungewöhnliche Situation, in welcher wir aktuell leben. Zu keiner Zeit wurden Gottesdienste in Kirchen untersagt. Außergewöhnliche Situation erfordern jedoch außergewöhnliche Maßnahmen. Nehmen wir das ab Morgen stattfindende Geläut als Anlass, einen Moment inne zuhalten.

Bleibt gesund!
Herzlichen Gruß

Carsten Vieth

Meller Weg wird saniert

Ein Problem weniger. Die Straße entlang des neuen Baugebiets, wird wohl nicht mehr gesperrt werden. Damit entfällt wohl auch zukünftig die Gefahr, dass ein weiteres Mal eine Ausweichhaltestelle eingerichtet werden muss.

Im Ort wird es aber, leider noch nicht datiert, zu einer Sperrung kommen, die Umfahrungen von Wissersheim nötig macht, denn eines ist jetzt sicher – der Meller Weg wird saniert. Damit erfüllt sich einer der sehnlichsten Wünsche vieler Wissersheimer. Die Schotterpiste ist die schnellste Verbindung der Wissersheimer zur Autobahn bzw. nach Erftstadt.

(CV)

Mainacht ist abgesagt

Es geht weiter mit den Absagen

Die Mainacht der Wessescheme Mai Jonge wird nicht stattfinden.

Sollte es die Lage zulassen wird ein Maibaum aufgestellt. Sollte es die Lage nicht zulassen werden die Wissersheimer Junggesellen in Verantwortung für sie Allgemeinheit ein Jahr keinen Maibaum stellen.

Bleibt Gesund!

(CV)

Absage des Dorfputz und des Dorftrödels

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

zunächst möchte ich mich bei Ihnen bedanken, dass Sie sich freiwillig zur Mithilfe am Dorfputz gemeldet haben.

Die aktuelle Situation um die Covid-19-Pandemie veranlasst mich jedoch, die geplante Veranstaltung „Dorfputz“ abzusagen. Sobald die Situation verbessert ist, werde ich erneut zu einer Aktion aufrufen.

In der Zwischenzeit müssen wir jedoch nicht untätig sein. Die Bundesregierung ruft zur Achtsamkeit auf und so haben wir die Möglichkeit unsere Umwelt in einer anderen Weise wahrzunehmen. Das kann auch darin bestehen, dass man nun vermehrt Spazieren geht. Ich rufe daher dazu auf, vielleicht mal einen Müllbeutel mitzunehmen und zu sammeln. Des Weiteren bietet sich für sportliche das so genannte Plogging an, das bedeutet Joggen und gleichzeitig Müll sammeln.

Zurzeit läuft ein Antrag auf Erteilung von Fördergeldern des Landes NRW. Hiermit sollen Insektenhotels errichtet und Sitzgelegenheiten ertüchtigt werden. Des Weiteren sollen Bete bepflanzt und verschönert werden. Ich habe die Hoffnung, dass wir diese Projekte im Herbst angehen können um unseren Ort nachhaltig zu verschönern.

Ich werde mich bei Ihnen melden, sobald das Projekt weitergeht. Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße

Carsten Vieth

Ortsvorsteher des Ortsteils Wissersheim

1. Wissersheimer Dorfputz

WENNS SOMMER WIRD, IST‘S ZEIT SAUBER ZU MACHEN

Daher lade ich Euch ein, am 29. März unser Dorf rauszuputzen und fit für den kommenden Sommer zu machen.
 
Mitmachen kann Jeder. Jede Hand wird gebraucht.
Zur weiteren Planung des Dorfputzes bitte ich um Rückmeldung an:
E-Mail: CarstenVieth@gmx.net
Mobil: 0171 / 1685730
 
Ihr werdet in Trupps eingeteilt werden.
Je mehr teilnehmen, desto mehr können wir erreichen.

Frohes neues Jahr

Das neue Jahr hat begonnen, nun befinden wir uns in den 2020er Jahren. Wir hoffen, dass Sie gut ins neue Jahr gekommen sind.

Nachfolgend wollen wir auf die letzten 10 Jahre zurückblicken. In den 2010er Jahren ist in Wissersheim viel passiert:

Weihnachtsbaum für Wissersheim

Der Weihnachtsbaum ist geschmückt und die Wibbelstetze haben super Arbeit geleistet. Bis 18 Uhr geht es weiter.

Ein besonderer Dank geht an Hans Schander, der es sich nicht hat nehmen lassen, einen Weihnachtsbaum zu stiften.

Unser Bürgermeister Timo Czech besuchte mit seiner Familie das Fest. Ich konnte ihm bei dieser Gelegenheit das neue Spielgerät zeigen. Dieses Projekt habe ich seit Jahren verfolgt und es wurde nun in kurzer Zeit umgesetzt. Die Bauverwaltung hat super Arbeit geleistet!

Mehr aus Nörvenich machen, dieser Slogan wird wirklich umgesetzt. Vielen Dank!

Carsten Vieth