Aktivere Berichterstattung zur Geschichte unseres Ortes

In den nächsten Wochen versuche ich wieder regelmäßiger geschichtliche Beiträge über Wissersheim zu posten um Euch etwas die Zeit zu vertreiben, anfangen will ich heute mit einem Bild von einem Schild, das so vermutlich nicht viele gesehen haben.

Nach der kommunalen Neugliederung 1969 gehörte Wissersheim bis 1975 zur Erftstadt, diese gehörte bis 1975 zum Kreis Euskirchen. Mit der Bildung des Erftkreises aus dem ehemaligen Kreis Bergheim und Teilen des Kreises Köln und Euskirchen schieden die Erftstädter Orte Wissersheim, Pingsheim und Dorweiler aus und kamen zur Gemeinde Nörvenich, die bereits seit 1969 aus dem ehemaligen Amt Nörvenich gebildet wurde.

Seither besteht die Gemeinde in der heutigen Zusammensetzung, weshalb wir unsere 50jährige Zugehörigkeit zur Gemeinde eigentlich erst im Jahr 2025 feiern können. Sei’s drum im letzten Jahr haben wir unser goldenes Jubiläum im Nörvenicher Schloßpark sehr schön gefeiert.

Ich wünsche euch einen schönen Tag!
Bleibt Gesund!

Carsten Vieth