Brand am Kallenberg

Am Donnerstag den 24. Januar 1984 brannte es im Hause Zens auf dem Kallenberg Nr 2.
Dabei ist Frau Elisabeth Zens in den Flammen umgekommen.
Außerdem kam es zu einem Sachschaden von 80.000 DM
Tragischerweise konnte das Wissersheimer Feuerwehrauto nicht ausrücken da es in dieser Zeit repariert wurde.
Die Wissersheimer rückten zu Fuß aus,
die Rather Feuerwehr erreichte das brennende Haus 5 min nach Eingang des Notrufes.
Auch aus Pingsheim, Binsfeld und Nörvenich rückten Einsatzfahrzeuge an.

Frau Zens war körperlich stark eingeschränkt, sie konnte sich nicht mehr selber versorgen. Ihre Haushaltshilfe bemerkte das Feuer gegen 9 Uhr und alarmierte die Feuerwehr.
Die Rettung der Alten Frau misslang .
Trotz Atemschutz konnten die Helfer nicht eindringend da ihnen bereits an der Türe Flammen entgegen schlugen.

Erst nach den Löscharbeiten konnten sie zu der alten Frau vordringen. Es wurde ihre Leiche geborgen und zur Aachener Gerichtsmedizin gebracht.

Die Ursache wurde nicht exakt ermittelt.
Die Vermutung war, dass sich Plastiktüten an der Kühlschrank Rückseite entzündet haben und ein Schwelbrand entstanden ist.

Liebe Grüße
Maria