Franz Becker erhält das Sebastianus Ehrenkreuz

Am Samstag den 23.01.2016 fand im Vereinsheim der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Wissersheim das traditionelle Patronatsfest statt. Zu Beginn wurden die Majestäten des Vereins in Begleitung des Tambour Corps Rheintreu Friesheim im Hause des Brudermeisters abgeholt.

Im Schützenheim begrüßte Brudermeister Hans-Peter Schulze stellvertretend für alle Gäste die Königin Silvia Pick, die Jungschützenprinzessin Corinna Strack und Rüdiger Becker und die Schülerprinzessin Julia Thiel. In seiner Begrüßung gedachte Hans-Peter Schulze den verstorbenen des Vereines und den Idealen Glaube, Sitte und Heimat.

v.l.n.r.: Hans-Jürgen Lissner, Franz Becker, Franz-Josef Hallstein und Hans-Peter Schulze
v.l.n.r.: Hans-Jürgen Lissner, Franz Becker, Franz-Josef Hallstein und Hans-Peter Schulze

Sodann eröffnete die Königin das reichhaltige Buffet. Im Anschluss zum Buffet  stand die Ehrung eines verdienten Schützenbruders auf dem Programm. Der Bezirksbundesmeister Franz-Josef Hallstein zeichnete Franz Becker mit dem Sebastianus Ehrenkreuz aus. Franz Becker gehört der Wissersheimer Bruderschaft seit mehr als 50 Jahren aktiv an. In dieser Zeit war er unter anderem als Hauptmann und Brudermeister des Vereins tätig. Dieses langjährige Engagement bewog den Vorstand diese seltene und hohe Auszeichnung zu beantragen.

Zum Ende des Programms wurden die Gewinner des Vereinspokals ausgezeichnet. Den Jugendpokal sicherte sich Johannes Fiedler. Franziska Preuß errang den Sieg im Damenpokal. In der Seniorenklasse triumphierte Hans-Michael Zensen und den Schützenpokal gewann Swen Maus vor fünf zweitplatzierten. Den Sieg im Vereinspokal errang Johannes Fiedler vor Daniel Weihrauch und Michael Vieth.

Die Schützenschwestern und Schützenbrüdern feierten noch bis in die frühen Morgenstunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *